• Beobachten Sie genau, ob Sie Ihr Gewicht halten können. Dazu wiegen Sie sich weiterhin jeden Morgen.Solange Sie nicht mehr als 1 Kilo mehr wiegen als das Gewicht, das Sie am Ende der Diät-Tage erreicht haben, ist alles okay.
  • Sobald Sie merken, dass Sie am Morgen mehr als 1 Kilo zugenommen haben, sollten Sie sofort reagieren:
  • Verzichten Sie an diesem Tag auf Frühstück und Mittagessen. .
  • Trinken Sie viel
  • Essen Sie zum Abendessen nur ein großes Rindersteak mit einem Apfel, oder einer Tomate. Sonst nichts!
  • Es ist sehr wichtig, dass Sie sofort reagieren und nicht erst am nächsten Tag die Mahlzeiten ausfallen lassen. Am nächsten Tag ist es ungemein schwerer wieder zu Ihrem Gewicht zurückzukehren.
  • Während der dreiwöchigen Stabilisierungsphase dürfen Sie fast wieder alles essen, außer
    • Zucker (inkl. Honig, Fruchtzucker, Sirup, etc.)
    • Kohlenhydrate wie Weißbrot, Brötchen, Nudeln, Reis, Mais, Kartoffeln.
  • Eine genaue Kalorienanzahl pro Tag als Vorgabe gibt es in der Stabilisierungsphase nicht.